Pho­to­vol­ta­ik

Auf Dächern mon­tier­te Pho­to­vol­ta­ik-Anla­gen oder weit­läu­fi­ge Solar­parks sind ein idea­les Ein­satz­ge­biet für Droh­nen mit Wär­me­bild­ka­me­ras.

Durch ihre expo­nier­te Lage kommt es bei Solar­mo­du­len immer wie­der zu Beschä­di­gun­gen und Funk- tions­stö­run­gen, Wit­te­rung oder Ver­schmut­zun­gen sor­gen dafür, dass die Ener­gie­ge­win­nung nicht oder nur ein­ge­schränkt funk­tio­niert. Vor allem Hagel­schä­den sor­gen immer wie­der für Effi­zi­enz­ab­fäl­le, die mit blo­ßem Auge oft schwer zu loka­li­sie­ren sind.

Bei der Inspek­ti­on mit Droh­nen kön­nen beschä­dig­te oder ver­un­rei­nig­te Modu­le oder Zel­len leicht, schnell und sicher erkannt und punkt­ge­nau ver­or­tet wer­den. Die ziel­ge­naue War­tung der defek­ten oder ver­un­rei­nig­ten Zel­len garan­tiert die maxi­ma­le Aus­beu­te in der Ener­gie­ge­win­nung.

Die regel­mä­ßi­ge Kon­trol­le kann die Effi­zi­enz von Solar­an­la­gen um bis zu 30% stei­gern. Wir sor­gen mit unse­ren Inspek­tio­nen dafür, dass kein Son­nen­tag ver­schwen­det wird.