Mul­tis­pek­tral­ana­ly­se

Der Erfolg eines Agrar­be­triebs steht und fällt mit dem Wohl­erge­hen sei­ner Acker­früch­te. Mit Cop­tern oder Flä­chen­droh­nen haben Sie die Mög­lich­keit, selbst gro­ße land- oder forst­wirt­schaft­li­che Flä­chen zeit­spa­rend und effi­zi­ent zu über­wa­chen und ziel­ge­nau zu mana­gen. Spe­zi­el­le Sen­so­ren wie Mul­tis­pek­tral- oder Wär­me­bild­ka­me­ras lie­fern die Daten, aus denen prä­zi­se Aus­sa­gen über Schäd­lings­be­fall sowie Nähr­stoff- und Was­ser­ver­sor­gung getrof­fen wer­den kön­nen. Schutz­maß­nah­men, Dün­ge­mit­tel­ein­satz und Was­ser­ver­sor­gung las­sen sich so umwelt- und res­sour­cen­scho­nend opti­mie­ren. Die genaue Doku­men­ta­ti­on erlaubt zudem genaue und zuver­läs­si­ge Vor­her­sa­gen zu Ertrag und Ern­te.

In der Pla­nung lie­fern Droh­nen wert­vol­le Infor­ma­tio­nen zu der Beschaf­fen­heit, Qua­li­tät und Ertrags­fä­hig­keit Ihrer Anbau­flä­chen. Der Ein­satz von Flä­chen­droh­nen ermög­licht dabei auch die Inspek­ti­on gro­ßer Flä­chen.

In der Forst­wirt­schaft ermög­li­chen die durch Droh­nen gewon­ne­nen Daten zudem die punkt­ge­naue und effi­zi­en­te Pla­nung von Rena­tu­rie­rungs- und Auf­fors­tungs­maß­nah­men sowie die Bestands­auf­nah­me und Ortung von Wild­tie­ren.