Gebäu­de & Bau­wer­ke

Wit­te­rung und Ero­si­on set­zen frü­her oder spä­ter jedem Gebäu­de zu. Ver­wit­ter­te oder kor­ro­dier­te Gebäu­de- und Anla­gen­tei­le sind immer ein Risi­ko. Gera­de bei hohen Gebäu­den und Bau­wer­ken gestal­tet sich die Über­prü­fung oft schwie­rig. Für die her­kömm­li­che Inspek­ti­on oder Scha­dens­über­wa­chung kom­men häu­fig Indus­trie­klet­te­rer oder ande­re auf­wen­di­ge Metho­den zum Ein­satz. Die­se sind nor­ma­ler­wei­se mit Gefah­ren für Per­so­nal und Aus­rüs­tung ver­bun­den.

Gefahr­lo­se Inspek­ti­on
Bei allen genann­ten Bei­spie­len — und dar­über hin­aus! — bie­tet sich eine Über­prü­fung mit­tels Droh­nen an. Mit unbe­mann­ten Luft­fahr­zeu­gen wer­den Schä­den und Ver­än­de­run­gen an Gebäu­den lücken­los und hoch­auf­lö­send doku­men­tiert und ermög­li­chen so die früh­zei­ti­ge Scha­dens­er­ken­nung. Mit­tels Wär­me­bild­ka­me­ras kön­nen zusätz­li­che Infor­ma­tio­nen gesam­melt und bei­spiels­wei­se Ener­gie­aus­wei­se erstellt wer­den.

Unse­re Droh­nen kön­nen kurz­fris­tig und ohne Vor­be­rei­tungs­zeit zum Ein­satz gebracht wer­den. Durch ihre räum­li­che Fle­xi­bi­li­tät erlau­ben sie Scha­dens­auf­nah­men und Inspek­tio­nen aus qua­si jedem Blick­win­kel. Dank Spe­zi­al­ka­me­ras mit 30-fachem Digi­tal­zoom kön­nen auch kleins­te Schä­den aus siche­rer Ent­fer­nung zuver­läs­sig doku­men­tiert wer­den. So bewah­ren Sie nicht nur die Sicher­heit Ihrer Mit­ar­bei­ter und Sach­wer­te, son­dern spa­ren durch die Über­prü­fung mit­tels Droh­nen auch wert­vol­le Zeit und damit Geld.